Am 26. Januar 2017 wurde der Grundstein für die Hauptverwaltung der GAG gelegt.  Der ca. 120 m lange, dreigliedrige Baukörper wird zur neuen repräsentativen Adresse von Kölns größter Wohnungsbaugesellschaft. JSWD Architekten planen auf dem sog. Deutzer Feld im rechtrheinischen Stadtteil Kalk das sechsgeschossige, gestaffelte Verwaltungsgebäude. Eine Fassade mit hohem Glasanteil und eine dreidimensionale Fassadenstruktur, belegt mit hellem Naturstein aus Muschelkalk, wird den neuen Firmensitz prägen.
Die ca. 300 Mitarbeiter der GAG können voraussichtlich im Jahr 2018 das Bürohaus an der Straße des 17. Juni beziehen.

 

Visualisierung:  Alexander Bartscher