In Seoul findet vom 3. – 10. September der UIA World Architects Congress statt. Vor allem geht es um die Darstellung und Diskussion technischer Innovationen, die der Umsetzung von architektonischen Konzepten dienen können. Das Kürzel UIA steht dabei  für „International Union of Architects“. 
Jürgen Steffens, Gesellschafter von JSWD, referiert am 6. September über die kinetische Sonnenschutz-Fassade des  Gebäudes Q1 in Essen, die eigens für das neue Headquarter von Thyssenkrupp entwickelt wurde.

 

Foto: Günter Wett / Frener + Reifer