Auf der Expo Real in München wurde heute im Rahmen der "Sustainable Investment Conference" das ThyssenKrupp Quartier in Essen mit dem 1. von insgesamt drei Preisen des Prime Property Awards 2012 ausgezeichnet. Im Wettbewerb standen 160 Projekte aus 19 europäischen Ländern. Der Auslober Union Investment würdigt hierbei Immobilieninvestments, die ökologische und soziokulturelle Nachhaltigkeit mit wirtschaftlichem Erfolg verbinden. Der neue Unternehmenscampus von ThyssenKrupp in Essen mit dem Gebäude Q1, das von der DGNB (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen) mit Gold zertifizierte wurde, erfüllt diese Anforderungen in hohem Maße.

Foto: Christian Richter