Beim Internationalen Realisierungswettbewerb für das neue Business Center A.01 am Hauptbahnhof von Wien erhielt das gemeinsame Konzept von JSWD Architekten und den Wiener Partnern BEHF Architects den 1. Preis. Unser Vorschlag sieht die Platzierung von drei gestaffelten Bürotürmen an den Spitzen des dreieckigen Grundstücks vor, die durch eine zentrale Plaza im Erdgeschoss verbunden sind. Unterstützt durch die weiche Formgebung der Baukörper fließen die Besucherströme zwischen den drei Hochpunkten hindurch in und durch das neue Quartier. Der Auslober SIGNA Development würdigte vor allem „die Wahl der Baukörperformulierung,  seine Durchlässigkeit im Erdgeschoss sowie die Klarheit und Richtigkeit in der Orientierung der Baukörper…. als auch die Öffnung zur Stadt sowie die

Differenziertheit der Ausformulierung der Fassade“. Baubeginn soll bereits 2014 sein.

 

Rendering: Rendertaxi