Der südwestfälische Energieversorger ENERVIE fasst im Rahmen einer Standortzentralisierung einzelnen Verwaltungs- und Werkstattstandorte auf der Haßleyer Insel südöstlich von Hagen zusammen und schafft eine neue Mitte für alle Mitarbeiter des Unternehmens. Der Entwurf von JSWD Architekten gibt dem Unternehmen ein neues, einheitliches Gesicht nach innen und außen und fügt sich harmonisch in die Topographie des Ortes. Die einzelnen Nutzungen  werden entlang eines großzügigen, gemeinsamen Werkhofs angeordnet. Ein repräsentativer Verwaltungsbau bildet den Auftakt der Gebäudekonstellation. Am heutigen Tag feiern alle Beteiligten den 1. Spatenstich.