In Leipzig wurde der Neubau der fünfzügigen 3. Schule offiziell eingeweiht. Oberbürgermeister Burkard Jung und der Staatsekretär des Sächsischen Kultusministeriums Dr. Frank Pfeil übergaben der Schulleitung den symbolischen Schlüssel.
Die neue Grundschule mit Hort und Dreifach-Turnhalle wurde nach Passivhausstandard konzipiert. Den Schülern steht ein barrierefreies, lichtes Haus mit einem allseits umschlossenen Schulhof samt attraktiven Spielflächen zur Verfügung. Auf dem Dach der teilweise in den Boden abgesenkten Spothalle reizt eine modellierte, farbenfrohe Tartanfläche zum Toben. Das Außengelände bietet u.a.  einen Lehrgarten, einen Verkehrsübungsplatz und weitläufige Spiel- und Sportflächen.

Foto: Thomas Lewandovski