Direkt nach den Herbstferien wurde der Neubau der fünfzügigen "3. Grundschule" in Leipzig in Betrieb genommen. In unmittelbarer Nähe zum Bestandsbau wurde von JSWD Architekten auf einem von Grün umgebenen Grundstück ein Schulgebäude mit Hort und Dreifach-Turnhalle nach Passivhausstandard konzipiert. Das Büro hatte den Realisierungswettbewerb im Jahr 2009 für sich entscheiden können.
Den Schülern steht ab sofort ein lichtes Haus mit einem allseits umschlossenen Schulhof samt attraktiven Spielflächen zur  Verfügung. Bis zum nächsten Frühjahr werden dann auch die Grün- und Sportflächen neben der Schule fertig gestellt sein.

 

Foto: Thomas Lewandovski