Der Rat der Stadt Köln entschied sich am 19. Dezember 2009 für den Neubau des Schauspielhauses und die Sanierung der Oper. 295 Millionen Euro wurde für das Vorhaben bewilligt. Im Juni 2008 hatte unser Büro gemeinsam mit dem Atelier d'architecture Chaix & Morel et associés aus Paris den 1. Preis im Wettbewerb um den Neubau der Kölner Bühnen am Offenbachplatz belegt. Der Entwurf sieht die Sanierung des denkmalgeschützten, 1957 nach Plänen von Wilhelm Riphahn errichteten Opernhauses sowie den Neubau des Schauspielhauses vor. Zudem soll das städtebauliche Umfeld neu geordnet werden. 2013 soll das neue Schauspielhaus festlich eingeweiht werden.