„JSWD Architekten hautnah“ -  21. Mai bis 13. Juni 2015

Ausstellungskatalog JSWD hautnah

 

Das Portfolio von JSWD Architekten aus Köln weist eine Vielzahl unterschiedlicher Bauaufgaben auf. Viele Aufträge sind die Folge gewonnener Wettbewerbe. Gerne werden die Bauten vom größten bis zum kleinsten Maßstab begleitet. Die Projekte differieren in Größe, Aufgabenschwerpunkt und Bauherrnschaft. Trotzdem verbindet ein Thema die meisten bereits fertig gestellten und gerade entstehenden Bauten: der besondere Augenmerk auf die Hülle, die dem Betrachter nicht einfach nur einen ungewöhnlichen Blickfang bieten soll, sondern auch die Geschichte des Hauses und seines Bauherrn erzählt. Neben dem als wichtig betrachteten Ortsbezug werden  vor allem die Nutzung des Hauses und die Philosophie des Bauherrn in den Focus gestellt. Die Fassaden transportieren das Innere nach außen, korrespondieren aber auch mit der Umgebung. Die „Haut“ eines  Gebäudes von JSWD ist nicht modisch und strebt nach bautechnischer Qualität und gestalterischer Nachhaltigkeit. Die gestalterische Qualität, erzeugt aus der Verbindung von konzeptioneller Eindeutigkeit mit einem zurückhaltenden Einsatz formaler Mittel, ist auch im europäischen Ausland mehrfach auf Gegenliebe gestoßen und JSWD Architekten planen und bauen oft auch außerhalb von Deutschland.
Die aktuelle Ausstellung portraitiert wichtige Projekte des Büros der gesamten Bandbreite anhand von ästhetischen Ausschnitten der Gebäudehüllen – eben JSWD hautnah!

 

www.architekturgalerie-muenchen.de 

Adresse: Türkenstr. 30, 80333 München