Auftraggeber: Becken Invest GmbH
1. Preis Wettbewerb 2018
Baubeginn voraussichtlich 2022

Visulaisierung: Mohan Karakoc

In der Düsseldorfer Innenstadt entsteht ein identitätsstiftendes Gebäudeensemble mit X-förmiger Grundrissfigur. Das bis zu sechsgeschossige Bürohaus schließt eine Baulücke im dreieckigen Baublock zwischen Helmholtz-, Luisen- und Scheurenstraße. In zentraler Lage entstehen hochwertige und flexible Arbeitswelten. Der sich ergebende dreieckige Vorplatz zur Helmholtzstraße bildet die angemessene Adresse des neuen Gebäudeensembles. Zum Blockinneren terrassiert sich der Neubau bis auf drei Geschossen herab. Die Freiflächen werden begrünt.
Die rote Farbgebung der Fassade setzt sich bewusst von der umgebenden Bebauung ab und unterstreicht die besondere Adresse des neuen Gebäudeensembles.
Der ruhende Verkehr wird und zum großen Teil in einer zweigeschossigen Tiefgarage untergebracht.

Die Bauarbeiten sollen Anfang 2022 starten. Die Fertigstellung ist für Ende 2023 vorgesehen.

Siehe auch

Thyssenkrupp Quartier

The Icon Vienna

Neues Kesselhaus

Alle Projekte Bürobau