Grundschule und Vorschule mit Sporthalle
Auftraggeber: Stadt Luxemburg
1. Preis Internationaler Realisierungswettbewerb 2008
Fertigstellung 2017

Auf dem topographisch bewegten Baugrundstück ist ein Gebäude- und Freiraumensemble mit einer Vielzahl von kontrastreichen Raumfolgen und spannungsvollen Außenraumbezügen entstanden. Das Zusammen- und Wechselspiel städtebaulicher Grundmotive wie Gasse – Straße – Platz bietet überraschende und inspirierende Momente. Klar lesbare Baukörper mit entsprechenden Zugangs- situationen erleichtern die Orientierung und Identifizierung mit dem "eigenen" Schulgebäude und dem dazugehörenden Pausenhof. Die Schulgebäude – Grundschule und Vorschule – legen sich jeweils winkelförmig auf das Planungsgrundstück und belassen zwischen sich einen Freiraum als Entreé/Adresse für beide Schulen und die Sporthalle. Die Gebäudewinkel scheinen den dazugehörigen Freiraum zu "umarmen".

Fotos: Steve Troes

Siehe auch

Center for Wind Power Drives

Fraunhofer TZA

Kita Miniapolis

Alle Projekte Wissen