Erweiterung und Fassade der Fraunhofer-Institute ILT + IPT, Campus Melaten, Aachen
Bauherr: Fraunhofer-Gesellschaft e.V., München
Beauftragung  2009, Fertigstellung 2014
Lichtkunst: Annette Sauermann, Lichtdesign-Preis 2018

Die Fraunhofer-Gesellschaft entwickelt für Industrie und Wissenschaft anwendungsorientierte Verfahren und Technologien. Die beiden benachbarten Institute ILT (Inst. für Lasertechnik) und  IPT (Inst. für Produktionstechnologie) wurden um ca. 9.300 m² Labor- und Bürofläche erweitert. Zwei- bzw. 3-geschossig fügen sich die Neubaubereiche an den Bestand und enden an 5- bzw. 6-geschossigen Hochpunkten, die an der Erschließungsachse des Standortes die neue Adresse bilden. Erdgeschossig wurden messtechnische Räume geschaffen, darüber werden die Versuche ausgewertet. Auch Konferenz- und Schulungsräume befinden sich hier.

Das Material der hinterlüfteten Fassade ist beim ILT ein heller bis weißer Betonwerkstein, ähnlich dem Bestand, jedoch unterschiedlich in Verband und im Steinformat.  Beim IPT ist es eine gedämmte Vorhangfassade, bekleidet mit anthrazit gefärbten Aluminiumblechen mit dreidimensional geprägter Oberfläche, die je nach Tageszeit und -licht durch Reflexion unterschiedliche Farbstimmungen erzeugen.

Gemeinsam mit der Künstlerin Annette Sauermann wurde eine in die Fassaden integrierte Lichtinstallation entwickelt, die die Zusammengehörigkeit beider Institute einerseits, gleichzeitig aber auch deren Eigenständigkeit verdeutlicht. Pulsierende, farbige LED-Strahlen symbolisieren das „Netzwerk des Wissens“ hinter der Gebäudehülle.

Ein angegliedertes Parkhaus für Nutzer und Besucher der beiden Institute wurde bereits 2012 fertig gestellt.

Fotos: Christa Lachenmaier, Köln

Siehe auch

Center for Wind Power Drives, Aachen

ECOLE CENTRALE CLAUSEN, Luxemburg

FRAUNHOFER TZA, Darmstadt

Alle Projekte Wissen