Kita im Thyssenkrupp Quartier Essen
Bauherr: Thyssenkrupp AG
Nutzer: BsE, Deutsches Rotes Kreuz
1. Preis Internationaler Wettbewerb 2006, in Zusammenarbeit mit Chaix & Morel, Paris
Fertigstellung 2012
Kitapreis NRW 2014, Architekturpreis der Stadt Essen 2015

Die Kindertagesstätte „Miniapolis“ im ThyssenKrupp Quartier Essen bietet Platz für rund 100 Kinder in sechs altersgemischten Gruppen. Dem Gestaltungsprinzip des Unternehmenscampus folgend stellt sich die KiTa geometrisch klar dar. Die Fassadenflächen werden durch Rücksprünge im Erdgeschoss sowie durch Loggien im Obergeschoss gegliedert. Die metallischen „raue Schale“ als Bild der für das Quartier formulierten Gestaltungsgrammatik  besteht hier aus dreidimensional verformten Edelstahlblechen, deren Prägung eine vertikale Wellenbewegung ergibt. Die gelochten Edelstahl-Paneele legen sich wie ein „Gewand“ über die äußere Kontur des Baukörpers. Sie sind so angeordnet, dass „fließende“ Übergänge an den vertikalen und horizontalen Stoßpunkten der einzelnen Paneele entstehen. Im Kontrast zur bewegten Haut des Gebäudes sind die Oberflächen im Gebäudeinneren, dem „warmen Kern“, hell und glatt.
In den von der BsE geführten Einrichtungen wird das Prinzip der bildungsorientierten „Reggio- Pädagogik“ verfolgt. Dabei steht neben der Förderung der naturwissenschaftlichen und technischen Neigungen die Bildung im Bereich des mathematischen Denkens, der Musik, der Sprache und der Bewegung im Zentrum. Folgerichtig ergibt sich ein weitgefächertes Raumprogramm. Eine zentrale, zweigeschossige „Piazza“ liegt im Mittelpunkt  des Gebäudes. Sie ist der Ort gemeinsamer Aktionen - der Ort der Begegnung. Rund um diesen „Dorfplatz“ sind auf zwei Ebenen die Gruppenräume untergebracht. Hinzu kommen eine Bibliothek, eine Holzwerkstatt, ein Atelier, der Mehrzweckraum sowie ein PC-Raum.

Die Kita wurde mit dem „Kitapreis NRW 2014“ und deren Fassade mit dem „Stahl-Innovationspreis 2015“ ausgezeichnet.

Fotos: Thomas Lewandovski, Michael Wolff

Siehe auch

Center for Wind Power Drives

Ecole Centrale Clausen

Fraunhofer TZA

Alle Projekte Wissen