Erweiterung Grundschule mit offenem Ganztagsbereich, Mainzer Straße, Köln
Auftraggeber: Stadt Köln
Fertigstellung 2008

Durch die Erweiterung wird das Schulgebäude aus den 50er Jahren ergänzt um die für eine Offene Ganztagsschule (OGTS) erforderlichen neuen Räumlichkeiten. Der Erweiterungsbau schließt hofseitig an das vorhandene Schulgebäude aus den fünfziger Jahren an. Maßgeblich für die Platzierung des Neubaus auf dem Schulgelände waren die geforderten Abstandsflächen zu den Nachbargebäuden sowie denkmalpflegerische Vorgaben. Um das so entstandene skulpturale Erscheinungsbild des Gebäudes zu unterstreichen, werden vertikale und horizontale Außenflächen mit einer eigens für dieses Objekt entwickelten Fassade aus Glasfliesen verkleidet. Die markante Form des neu hinzugefügten Baukörpers ergibt sich aus den Forderungen nach einer überdachten Pausenfläche bei zugleich möglichst geringem Flächenverbrauch und dem Erhalt einer Verbindung zwischen dem Schulhof und dem Sportplatz. Gleichzeitig stellt der überdachte Pausenbereich einen Übergang zur angrenzenden Turnhalle her.

Fotos: Lukas Roth

Siehe auch

Center for Wind Power Drives, Aachen

ECOLE CENTRALE CLAUSEN, Luxemburg

FRAUNHOFER TZA, Darmstadt

Alle Projekte Wissen