Neuer Projekt-Campus der Schwarz Gruppe
Auftraggeber: Schwarz Immobilien Service GmbH & Co. KG
Grundstück ca. 16 ha, 5.000 Arbeitsplätze in 2 Bauabschnitten
Im Bau seit 2021, Fertigstellung 1. Bauabschnitt voraus. 2026

Für die Schwarz Gruppe plant JSWD bei Bad Friedrichshall einen Projekt-Campus mit 5.000 Arbeitsplätzen. Wie große Blütenblätter liegen die poligonalen Gebäude mit ihren abgerundeten Ecken in der topografisch bewegten Landschaft. Trotz ihrer solitären Anmutung sind die Baukörper so gesetzt, dass sie eine gemeinsame, grüne Mitte umschließen. Terrassenartig gestaffelt bilden die zum Tal offenen Parkhausebenen ein Plateau für die Hochbauten.
Die Positionierung der Gebäude erzeugt nach außen regelrechte Empfangsbuchten - jede mit einer spezifische Nutzung. Haupteingang, Servicezufahrt oder Mitarbeitereingänge erhalten eindeutige und attraktive Vorfahrten. Über den Haupteingang erreicht man den Konferenzbereich und das Mitarbeiterrestaurant. Eine Kita ermöglicht am Ende die Betreuung von ca. 280 Kindern.

Die vertikal geschuppte Fassaden fahren der Außenkontur der Baukörper nach. Die Metallrahmen sind raumhoch verglast. Die natürliche Belüftung der Innenräume erfolgt im Bereich der seitlichen Rücksprünge zur nächsten „Schuppe“.

Mitte dieses Jahrzehnts könnte der erste Bauabschnitt (ca. 3.500 Arbeitsplätze) des hochmodernen Campus realisiert sein.

Visualisierungen: bloomimages / rendertaxi

Siehe auch

Thyssenkrupp Quartier

The Icon Vienna

Neues Kesselhaus

Alle Projekte Bürobau