Neubau Straßenmeisterei und Rettungswache in Magstadt
Auslober: Kreis Böblingen
1. Preis Realisierungswettbewerb 2018

Ortstypischen Scheunenbauten ähnlich steht das geplante Ensemble weithin sichtbar am Kreuzungspunkt zwischen Landes- und Bundesstraße. Selbstverständlich schmiegen sich drei leicht geknickte „Langhäuser“  in die Topografie des von Nord- nach Süd abfallenden Grundstücks. Zwischen den Gebäuden ergibt sich eine großzügig dimensionierte Rangierfläche.
Über den Räumen von Rettungswache,  Straßenmeisterei und Salz- und Fahrzeughallen sind die erforderlichen Büro-, Aufenthalts-  und Wohnräume unterbracht. Dadurch entstehen kurze Wege und kompakte Gebäude mit guten energetischen Kennwerten.
Der direkte Übergang von Wand- in Dachflächen gibt den Gebäuden eine skulpturale Anmutung. Unterstützt wird dieser Eindruck durch die durchgängige Verwendung von Holz für die Außenhaut. Die Gebäude sollen in einer Mischform als verkleideter Holzskelettbaukonstruktion (insbesondere in den nicht zu beheizenden Hallenbauwerken) und Holztafelbauweise mit werkseitig vorgefertigten Bauelementen konstruiert werden.
Die Nutzung von Regenwasser und Photovoltaik und die Installation einer Pelletheizung sollen die Nachhaltigkeit der Baumaßnahme unterstützen.

Visualisierung: JSWD

Siehe auch

Zentrale der Enervie AG

Betriebshöfe Stadt Wolfsburg

Rathaus am Janshof

Alle Projekte Service