Auftraggeber: Telekom Shop Vertriebsgesellschaft mbH, Bonn
Verkaufsfläche ca. 300  m²
Shop-Design: Design Studio Art1st, Budapest
Fertigstellung 2013

Der Flagship-Store befindet sich in bester Innenstadtlage. An einem bestehenden Standort wurde ein völlig neues Raum- und Service Konzept mit innovativem Design realisiert, das auch technisch höchsten Standards entspricht. Aus der bisher wenig einsehbaren und im Obergeschoss vom Kunden nicht wahrgenommenen Verkaufsfläche wurde ein transparenter Shop mit Strahlkraft. Der Charakters des Altbaus mit seiner Fassade aus hellem Tuffstein wurde gestärkt. Das neue,  zweigeschossige Schaufenster macht mehr als die Hälfte der Hausbreite aus und ist durch einen umlaufender Stahlrahmen gefasst. Um eine maximale Transparenz zu erreichen, wurde eine Verglasung mit entspiegeltem Weißglas gewählt, die eine reflexionsfreie Einsicht bis tief in den Shop ermöglicht. Die Fensterrahmen verschwinden hinter der Tragstruktur des überdimensionalen Schaufensters. Als weitere Besonderheit wurde oben ein optisch rahmenloses Schiebefenster eingebaut, welches das zweite Obergeschoss zum „Stadtbalkon“ macht.
Die Stahlwangen der neuen innenliegenden Treppe sind freitragend und geleiten den Kunden durch einen großzügig belichteten Luftraum in die obere Verkaufsebene.
Auch die Außenwerbung wurde modernisiert und auf das aktuelle Corporate Design der Deutschen Telekom angepasst.
Für JSWD war es nach Frankfurt bereits der zweite Auftrag zur Umsetzung eines neuen Telekom-Shops.

Fotos: Stefan Schilling

Siehe auch

Koelnmesse 3.0

Telekom Flagship-Store Frankfurt

Hauptbahnhof und Busbahnhof Wuppertal

Alle Projekte Handel