Neuer Hauptsitz der Brenntag Gruppe
Auftraggeber: HOCHTIEF Projektentwicklung / TeamRheinRuhr, Essen
Mehrphasiges Investoren- / Architektenauswahlverfahren 2014
Fertigstellung 2017
Zertifizierung: LEED Gold

Im Essener Süden, in direkter Nachbarschaft zur Messe und zum Kongresszentrum, ist ein Bürohaus entstanden, dessen Corporate Architecture für das Aufgabenfeld des Nutzers Brenntag steht. Für das in der Chemikalien-Distribution weltweit tätige Unternehmen Brenntag hat JSWD ein architektonisches Leitbild entwickelt, welches bewusst einfach und prägnant ist. Die Darstellung der wohl wichtigsten Tabelle der Chemiebranche, dem Periodensystem der Elemente wird hier für den neuen Verwaltungssitz adaptiert.  Aus den einzelnen Elementen werden regelmäßig angeordnete Fassadenfelder, deren Raster an das ca.  150 Jahre alte Ordnungssystems erinnern. Es entsteht das „House of Elements“.
Der 5-6-geschossige Baukörper ist kammartig konzipiert. Durch gezielte Einschnitte in die Kubatur entsteht ein skulpturaler Baukörper. Vor- und Rücksprünge strukturieren das Gebäude und schaffen besondere räumliche Situationen.  Der Haupteingang wird klar ersichtlich an der  nordöstlichen Gebäudeecke  an der Ecke Straßburger Straße / Messeallee positioniert.  Von hier wird das großzügige, einladend verglaste Eingangsfoyer erreicht. Von hier erschließt eine zweigeschossige Magistrale die flexibel ausgebildeten Büro- und sonstige Nutzungsbereiche. Diese natürlich belichtete Magistrale ist zudem repräsentativer, multifunktionaler Raum und kommunikativen Mittelpunkt des Hauses.

Fotos: Christa Lachenmaier, Dirk Matull

Siehe auch

THYSSENKRUPP QUARTIER, Essen

Business Center "The Icon Vienna"

NEUES KESSELHAUS, Gelsenkirchen

Alle Projekte Bürobau