„Unsere Arbeit verbindet konzeptionelle Eindeutigkeit mit einem zurückhaltenden Einsatz formaler Mittel. Diese „Sparsamkeit der Mittel“ im Großen wie im architektonischen Detail ist eine wichtige Voraussetzung für die Langlebigkeit unserer Ideen.“

Baukultur ist ein Begriff, der sich nur schwer übersetzen lässt, viele halten ihn deshalb sogar für eine deutsche Tugend. Baukultur steht für die ganzheitliche Betrachtung des Bauens, in jedem Maßstab, in funktionaler wie ästhetischer Hinsicht, mit dem Verständnis der Geschichte und der Zukunft im Blick. In diesem Sinne haben wir den Anspruch, für jede uns gestellte Aufgabe - von der Schule bis zur Konzernzentrale - die bestmögliche Lösung zu finden. Dies gelingt uns mit einer unter den vier Partnern und mit unseren Mitarbeitern gepflegten lebendigen Diskussionskultur. Die Vielfalt der auf diese Weise generierten Mittel und Möglichkeiten betrachten wir als unsere Stärke.

Historie

Das Büro JSWD wurde im Jahr 2000 von Jürgen Steffens, Olaf Drehsen und den Brüdern Konstantin und Frederik Jaspert gegründet. Die vier Partner haben ihr Architekturstudium an der RWTH Aachen absolviert. Nach dem Diplom trennten sich ihre Wege und führten in die Büros von Günter Behnisch, Schuster Architekten und Volkwin Marg (gmp). Doch der Wunsch nach Selbständigkeit war groß, so dass sie neben den Lehrtätigkeiten bald ihre eigenen Büros gründeten. Nach mehreren Jahren wiederholt erfolgreicher Teilnahme an Wettbewerbsverfahren, schlossen sich die Büros WJD Architekten und Jaspert & Steffens Architekten am Standort Köln zu JSWD Architekten zusammen. Heute arbeiten am Maternusplatz ca. 150 Mitarbeiter aus 30 Nationen, die seit der Bürogründung über 50 Bauten in Deutschland und im europäischen Ausland verwirklicht haben. Dabei wurde die Mehrzahl der Projekte über gewonnene Wettbewerbe akquiriert.
In Kooperationen mit Architekturbüros in Frankreich und Luxemburg, in den USA und in China finden JSWD weitere baukünstlerische, technische und intellektuelle Inspirationen und pflegen einen partnerschaftlichen Austausch bei der Realisierung gemeinsamer Bauvorhaben.

Architektur

Die Identität unserer Häuser entwickeln wir aus dem Spezifischen der Situation, der Funktion, sowie unserem Anspruch, das Selbstverständnis der Bauherren im Sinne einer individuellen Corporate Architecture widerzuspiegeln. Eine effiziente und intelligente Hülle, die technisches Können und gestalterischen Anspruch vereint, ist zum besonderen Merkmal vieler unserer Häuser geworden. Dabei legen wir großen Wert darauf, mit wenigen und klar definierten Elementen eine eindeutige Hierarchie in den Gebäuden und Freiräumen zu schaffen.
In Zusammenarbeit mit bewährten Fachplanern erbringen wir alle Leistungsphasen, vom Vorentwurf bis zur Baubetreuung.

 Städtebau

Es gibt keine Architektur ohne Städtebau. Als Stadtplaner übernehmen wir Verantwortung für den Kontext, in dem wir planen und bauen. Wir möchten ihn so ordnen und strukturieren, dass der Ort lesbar und die Hierarchie eindeutig wird. Diese Ordnung bildet eine robuste Entwurfsgrundlage, auf der wir neue Gebäude, einzeln oder in Gruppen, entwickeln und vernetzten können. Unser Ziel ist es immer, funktionierende Schnittstellen für ein überzeugendes Zusammenspiel von Alt und Neu zu schaffen.

Aufgaben, die sich innerhalb eines gewachsenen städtischen Kontextes mit seinen Restriktionen, historischen Bezugspunkten und räumlichen Begrenzungen bewegen, empfinden wir dabei nicht als Beschränkung, sondern als Herausforderung und Quelle gestalterischer Inspiration. So konnte JSWD Städtebau-Wettbewerbe insbesondere dann für sich entscheiden, wenn es galt, komplexe, von zahlreichen Ansprüchen berührte Innenstadtzonen und Knotenpunkte neu zu ordnen.

Generalplanung

Als Generalplaner übernehmen wir sämtliche für ein Bauvorhaben erforderlichen Planungsleistungen, bei Bedarf auch die Projektsteuerung. Abstimmungen und organisatorische Schnittstellen reduzieren sich mit einem Generalplaner auf ein Minimum, so dass wir mit unserer planerischen Oberleitung eine durchgehend hohe Qualität gewährleisten können. Bei sämtlichen Bauvorhaben im In- und Ausland kooperieren wir mit Fachingenieuren, die mit unserer Arbeitsweise vertraut sind und sich in oft schon langjähriger Zusammenarbeit bewährt haben.

Corporate Architecture

Das Streben nach konzeptioneller und formaler Klarheit steht unabhängig vom Maßstab vor jedem Bauvorhaben von JSWD. Die Identität unserer Entwürfe entwickeln wir aus dem Spezifischen der Situation, des Ortes, der Funktion, sowie unserem Anspruch, das Selbstverständnis der Bauherren im Sinne einer individuellen Corporate Architecture widerzuspiegeln. Dadurch erschaffen wir ein im besten Fall ein inspirierendes und identitätsstiftendes Zeichen gelebter Unternehmenskultur.

 Health Care

Am 1. April 2021 haben wir die JSWD Health Care GmbH als 100 %ige Tochter der JSWD Architekten GmbH & Co. KG gegründet.

In dieser neuen Gesellschaft werden ab sofort alle Projekte aus dem Bereich Gesundheitswesen, Seniorenwohnen, Laborbauten und medizinische Forschungseinrichtungen abgewickelt.

Nachhaltigkeit

Im Hinblick auf ihre energetische Effizienz und Kriterien der Nachhaltigkeit beziehen wir die synchrone Entwicklung von Baukörper, Haustechnik und Gebäudehülle zu einem frühen Zeitpunkt in die Planung eines Gebäudes ein. Diese zielt auf die Zertifizierung z.B. durch die DGNB (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen, gemäß LEED (Leadership in Energy and Environmental) oder gemäß PHPP-Standard des Passivhaus Instituts Darmstadt.

Auswahl gebauter Beispiele:

Bürohaus Q1 im Thyssenkrupp Quartier in Essen: DGNB Gold
Zentrale der Enervie in Hagen: LEED Gold
Kurt-Masur-Schule in Leipzig: PHPP-Standard
Bürogebäude für VIVAWEST in Gelsenkirchen: KfW-70-Standard
Business Center THE ICON VIENNA: LEED Platin

Gründungspartner

Frederik Jaspert
Frederik Jaspert | Vita
Konstantin Jaspert
Konstantin Jaspert | Vita
Jürgen Steffens
Jürgen Steffens | Vita
Olaf Drehsen
Olaf Drehsen | Vita

Associate Partner

Christian Mammel
Christian Mammel | Vita
Mario Pirwitz
Mario Pirwitz | Vita
Tobias Unterberg
Tobias Unterberg | Vita
 

Mitarbeiter

JSWD Mitarbeiter

Omar Alayli / Stephan Albrecht / Fedaa Alsoki / Armaghan Amirhassankhani / Yihea Ashkar / Yildiz Atilgan / Michael Backes / Vivien Bastian / Arzu Bastug / Iva Baze / Julia Benning / Maroua Ben Othmann / Tobias Bley / Matthias Bockstruck / András Bódi / Lisa Bornholdt / Nina Breuer / Vadim Burmann / Carina Bürger / Marcel Campschroer / Elena Chernyak / Martin Claßen / Seren Cözükce / Johanna Dettinger-Klemm / Ekin Dilek / Ameline Dumouchel / Claire Dupré / Matteo Dürfeld / Francisco Fajardo / Yinglin Fan / Han Feng / Sebastian Fuchs / Irini Galarza / Yilun Gao / Paul Gies / Marija Gonopolskaja / Simon Greuel / Pei Gui / Sonja Gvozdenovic / Jan Haloschan / Stefan Haupt / Martin Heddinga / Sara Hengsbach / Stephanie Henke / Jakob Hense / Raoul van Herwijnen / Stephan Hugen / Franziska Humperdinck / Lejla Huskic / Gergana Ivanova-Stanoeva / Thomas Jansen / Chen Jiang / Luisa Jung / Jan Kaas / Minjeong Kang / Young Kang / Elena Kantorovitch / Saadet Kahraman / Reza Kamyabi / Ena Kasumovic / Nadine Keller / Sebastian Kemper / Burak Kilic / Hyesu Kim / Abraham Klagsbrun / Anastasiia Korovina / Henriette Kosel / Nils Kubischek / Joep Kuijs / Ahmad Issa / Michael Landin / Andreas Lepert / Lin Li / Ran Li / Ye Li / Yingying Li / Alexandra Limar / Guido Litjens I Dongwei Liu / Nadine Lubeley / Kejun Luo / Sabrina Lupero-Reichert / Omar Malass / Jennifer Maldener / Naghmeh Malek / Christian Mammel / Andrea Marxen / Armin Memic / Anesa Mesic / Hermann Norda / Elisabeth Mohrs / Gioia Murek / Ikenna Obinna / Annika Obst / Laura Offermann / Alptug Ören / Martin Oehme / Xavier Osorio / Konstantin Overdiek / Stephan Paschen / Sophia Peters / Sabine Piechotta / Mario Pirwitz / Maria Pitsiladi / Arno Pollmanns / Maria Renner / Anette Rickert / Julia Rings / Sebastian Palacios Romero / Caroline Rosenberg / Andrés Conesa Rosique / Sebastian Rübben / Mehtap Saltan / Elena Sarigelinoglu / Felix Schmidt / Antonia Schmitz / Désirée Schmitz / Leonard Schneider / Helmut Schröder / Tina Schütte / Anna Schulz / Bilal Sinir / Zackery Sladden / Kim Karen Steffens / Jeraldy Stephanis / Mira Tabbalat / Armin Tillmann / Tobias Unterberg / Yeliz Uzunemin-Cay / Nicolas Velz / Ursula Vollmert / Alexandra Voss / Verena Voss / Julian Wachsmann / Hannah Warrach / Alina Weidenhaupt / Nina Weise / Viviana Winkler / Alexandra Winnes / Ellen Wölk / Sina Wolpert / Adam Wuttke / Alessandro Zanola / Fangyuan Zhang / Zhizhe Zhang / Yunke Zheng

Unsere aktuellen Stellenanzeigen und Hinweise zur Bewerbung finden Sie auf unserer Karriereseite: www.jswd-karriere.de

Frankreich

Chaix & Morel et Associés, Paris

Spanien

Gina Barcelona Architects

Italien

cfk architetti, Venedig

Österreich

BEHF architects, Wien

Schweiz

CH Architekten AG, Wallisellen

Luxemburg

architecture + aménagement S.A., Luxemburg

Polen

GRUPPA 5, Warschau

USA

Handel Architects, New York