Neubau Hauptverwaltung der GAG in Köln
Auftraggeber: GAG Immobilien AG
Städtebauliches Planungskonzept Wohnen und Büros 2014/15
Fertigstellung 2018

Fotos: Jens Willebrand, Constantin Meyer, Cologne

Standort der neuen Hauptverwaltung von Kölns größter Vermieterin ist ein 1,5 ha großes Areal im rechtsrheinischen Stadtteil Kalk (ehemals Chemische Fabrik Kalk CFK). Mit der Verlagerung ihres Hauptsitzes hebt die GAG die Wertigkeit ihrer Investition und den Glauben an die positive Entwicklung des revitalisierten Industriestandorts hervor. Das neue Stadtquartier mit ergänzendem Wohnungsbau wurde bewusst autofrei geplant.
Das 120 m lange Bürogebäude staffelt sich entlang der Hauptverkehrsstraße in Höhe und Baulinie in drei Stufen zurück. Dabei ergeben die winkelförmigen Blöcke eine zusammengesetzte Kammstruktur. Der repräsentative Haupteingang  befindet sich an der prominenten Gebäudeecke im Nord-Westen des Grundstücks. Von hier wird das Bürohaus über ein großzügiges Foyer erschlossen.
Eine dreidimensionale Fassadenstruktur, belegt mit hellem Naturstein aus Muschelkalk, prägt das Erscheinungsbild des Hauptsitzes der GAG. Großflächig verglaste Flächen kommunizieren Offenheit und ermöglichen ein Maximum an Tageslicht-Ausbeute.

Siehe auch

Thyssenkrupp Quartier

The Icon Vienna

Neues Kesselhaus

Alle Projekte Bürobau