Wohnhaus-Ensemble mit historischem Fischerhaus in Köln-Weiß
Bauherr: privat
Fertigstellung 2020

Fotos: Christa Lachenmaier

Im Kölner Stadtteil Weiß ist ein Wohnhaus entstanden, das sich aus drei Gebäudeteilen zusammensetzt. Das historische Fischerhaus wird ergänzt durch ein „Langhaus“ und ein „Scheunenhaus“. Die Neubauten nehmen die ortsprägende Satteldachtypologie auf und verbinden sich mit dem Altbau zu einem Hofensemble, das sich sehr selbstverständlich in die kleinmaßstäbliche Umgebung einfügt. Die Einfachheit der Baukörpervolumina findet in der Auswahl gängiger /bekannter Materialien ihre Entsprechung. Die Bearbeitung von Material und Bauteilen (Ziegeldeckung ohne Dachüberstand, Mineralputz mit horizontaler Besenstruktur, Holzfenster ohne Leibung, Betonsockel und  -hoffläche) verleihen dem Haus eine eigenständige Gestalt. Gleichzeitig bewegt sich der Neubau im Farbkanon des historischen Ziegelhauses und macht die Zusammengehörigkeit von Alt und Neu spürbar.

Das Wohnhaus wurde u.a. zum "DAM Preis 2021" nominiert und gehört zu den "Häusern des Jahres 2020".

Siehe auch

FLOW Tower

Neue Mitte Porz

Servicewohnhaus für Senioren

Alle Projekte Wohnen